"Wem gehört der öffentliche Raum?" - Ausstellungsjubiläum Frauen in der Stadt / Wien 2006
ARGE mit Institut für interdisziplinäre Forschung/Universität Klagenfurt - Gerhard Strohmeier, Evelyne Klein; Rudolf Kohoutek
Im Auftrag der MA18 wurde eine räumlich-sozialwissenschaftliche Studie auf den öffentlichen Raum Wiens erstellt. Ist Wien eine frauen- und menschengerechtere Stadt geworden? Wie hat sich der öfffentliche Raum durch die Ansprüfche von Frauen veräfndert? Eine punktuelle, exemplarische Bewertung, die an der alltäglichen Nutzung öffentlicher Räume ansetzt, wurde beim Symposion/Ausstellung "Stadt fair teilen" präsentiert.
Die Powerpoint-Präsentation der Studie ist unter: www.uni-klu.ac.at/regionalentwicklung/inhalt/634.htm zu finden.
left right
nächstes Projekt
voriges Projekt