Kunschak
Machbarkeitsstudie Leopold Kunschak-Platz / Wien 2010 
Im Auftrag der MA19 / Bezirksvorstehung Hernals  
Mitarbeit: Heimo Frisch
Der vorstädtische Platz bietet beträchtliche Potenziale für eine großzügige Neuordnung: Durchgängigkeit und verbesserte Benutzbarkeit, Neuorganisation der bestehenden Parkplatzlösungen (Bushaltestellen), Mehrfachnutzungen. Ziel ist eine Erhöhung der Aufenthaltsqualität, um mehr Lebendigkeit in das aufstrebende Quartier zu bringen. Ein spezifisches Platzbranding mit Bezug auf die umfangreich ausgeübten Freizeitaktivitäten wurde vorgeschlagen.
left right
nächstes Projekt
voriges Projekt