HEZI
Wettbewerb Quartiershäuser - Leben am Helmut-Zilk-Park / Wien 2014 - 2. Stufe  
gemeinsam mit PLOV und YEWO landscapes
Mitarbeiter: Florian Svoboda

Aufgabe war die Entwicklung eines neuen Bautypus in Wien: innovative, kleinteilige, gemischt genutzte, vielfältige und durch besonderere architektonischer Qualität gekennzheichnete Quartiershäuser. Das Projekt offerierte spezielle Angebote für öffentlich orientierte Erdgeschoßnutzungen, Freiraum und Mobilität, Nutzungs- und NutzerInnenvielfalt. Besonderer Wert wurde auf einen qualitätvollen und unmittelbaren Bezug zur umgebenden Stadtstruktur gelegt. Das Projekt wurde bestbewertet.
left right
nächstes Projekt
voriges Projekt